A4 - Hörselbergumfahrung

Auf dem neu gebauten Autobahn-Abschnitt der A4 „Umfahrung der Hörselberge bei Eisenach“ rollt seit dem 6. Januar 2010 der Fahrzeugverkehr in Richtung Frankfurt/Main. Am Freitag, 8. Januar, folgte die Freigabe der Fahrspur auch in Richtung Dresden.
Damit können die Autofahrer fast ein Jahr früher als geplant die insgesamt 22,5 Kilometer lange, in beiden Richtungen dreispurig ausgebaute Trasse nutzen. Nur ein rund sechs Kilometer langes Teilstück ist vorerst noch zweispurig. Die alte Autobahntrasse im Bereich der Hörselberge wird zurückgebaut.
Das Unternehmen Via Solutions hat den Bau der neuen Autobahnstrecke privat finanziert und wird für 30 Jahre den rund 45 Kilometer langen A4-Abschnitt von der Anschlussstelle Gotha bis zur Landesgrenze Hessen-Thüringen betreiben.

 

Eine Streckenübersicht mit den neuen Autobahn-Anschlusstellen finden Sie hier:

 

Reformationsstadt Europas

Stadtverwaltung

+49 (0) 3691 - 670 800

E-Mail an die Stadt

Eisenach auf Facebook