Title: Aktuelles - Seite 2
Subtitle:
Author:

Aktuelles - Seite 2

Schlager Open Air aus Berlin kommt 2017 nach Eisenach

Am 1. Juli werden in Eisenach alle Schlagerherzen schneller schlagen: Der SchlagerOlymp - das große Schlager Open Air aus Berlin - kommt 2017 mit all seinen bekannten und beliebten Künstlern zum ersten Mal in die Wartburgstadt. Bei diesem Familien-Sommerevent des Jahres 2017 auf dem Eisenacher Marktplatz werden die Stars Frank Zander, Bernhard Brink & Band, Michael Wendler, Annemarie Eilfeld, Norman Langen, Julian David, Laura Wilde, Olaf und Hans, Buddy, Antje Klann, Bella Vista, Angela Henn, René Ulbrich, Mario Steffen und ein Überraschungsgast erwartet. Der SchlagerOlymp geht 2017 in die sechste Runde und bietet Deutsche Schlager nonstop.

Karten für den SchlagerOlymp in Eisenach zu 24,90 Euro gibt es im Vorverkauf täglich 7 bis 22 Uhr im Göbels Sophien Hotel, Sophienstraße 41, 99817 Eisenach, in der Tourist-Information am Markt oder hier online.

Sport- und Freizeitbad "aquaplex" - tolle Angebote

Das städtische Sport- und Freizeitbad "aquaplex" wartet mit einem umfangreichen Angebot auf - von Themenabenden in der Sauna, Schwimmen bei Kerzenschein, Kinderspielnachmittag, Minigolfanlage Freibad bis hin zur Ausrichtung von Kindergeburtstagen. 

Hochwasserschutz Eisenach

Untersuchungen, die durch die Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie im Jahr 2007 beauftragt wurden, haben ergeben, dass die Stadt Eisenach nicht hinreichend vor Hochwasser aus der Nesse und Hörsel geschützt ist. Im Ergebnis dieser Untersuchungen wurde ein Hochwasserschutzkonzept erstellt, das die Hochwasserbetroffenheit in ihrer Flächenausdehnung und in der Wassertiefe für verschiedene Hochwasserereignisse darstellt. Die Ergebnisse sind inzwischen der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Mehr...

Weitere ausführliche Informationen zum Hochwasserschutz in Eisenach und zur schrittweisen Umsetzung des Hochwasserschutzkonzeptes finden Sie hier auf den Seiten der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie.

„Eisenacher Bildungsfonds“: Anträge ab sofort möglich

Für Eisenacher Schülerinnen und Schüler konnte Dank einer Spende ein „Bildungsfonds“ eingerichtet werden. Der Eisenacher Unternehmer Dipl.Ing. Uwe Lenzer (Hausbau Eisenach GmbH) stellte dafür 10.000 Euro zur Verfügung.

Ziel des „Eisenacher Bildungsfonds“ ist die nachhaltige Unterstützung von Kindern vor allem aus kinderreichen und einkommensschwachen Familien oder Kinder von Alleinerziehenden. Für die Handhabung des Eisenacher Bildungsfonds hat die städtische Kinderbeauftragte Annette Backhaus mit mehreren Schulleiterinnen eine Förderkonzeption erarbeitet, die allen Eisenacher Schulen zur Verfügung gestellt wird. Der Eisenacher Bildungsfonds hat jetzt auch ein eigenes Logo, das Kunsterzieher Enrico Wolfram entwickelte. Spenden für den weiteren Aufbau des Bildungsfonds sind willkommen. Mehr...

Energieberatung der Verbraucherzentrale im Bürgerbüro

Zu allen Fragen rund um Kühlung und sommerlichen Wärmeschutz beraten die Energieberater der Verbraucherzentrale kompetent und unabhängig. Unter Telefon 09001-3637443 (0,14 EUR/Min. aus dem Festnetz, abweichende Preise für Handys) können sich Verbraucher beraten lassen oder einen Termin vereinbaren. In Eisenach findet die Beratung im Bürgerbüro am Markt 22 statt. Kontakt: Verbraucherzentrale, Ramona Ballod,
Tel. 0361 55514-0, energie(at)vzth.de; www.verbraucherzentrale-energieberatung.de

Stadtverwaltung sucht Pflegeeltern

Das Jugendamt der Stadtverwaltung sucht Menschen, die sich als Pflegeeltern zur Verfügung stellen. Benötigt werden Kurzzeit- und Bereitschaftspflegestellen, aber auch Pflegefamilien, die Kinder für unbestimmte Zeit in ihren Haushalt aufnehmen, sie erziehen und betreuen. Die Familien werden auf ihre verantwortungsvolle Aufgabe ausführlich vorbereitet.

Informationen zu diesem Thema gibt es im städtischen Jugendamt bei Diana Piesche, Telefon 03691/670-781 und Anne-Kathrin Meyer, Telefon 03691/670-768, E-Mail: jugendamt(at)eisenach.de

 

Infos für die, die Pflegeeltern werden möchten, bietet überdies ein Faltblatt, das Sie hier als pdf-Datei herunterladen können.

 

 Faltblatt - Informationen über Pflegeeltern

Weitere Infos:    1 - 10     11 - 20     nächste


Go back to the regular design...