CO2-Bilanz der Stadt Eisenach

Studie wird öffentlich vorgestellt

Drei Jahre dauerte das Modellprojekt „Klimaschutz in Kommunen“, in dem Eisenach eine von bundesweit drei teilnehmenden Städten ist. Ziel dieses Projekte, das nun zu Ende geht, ist es, auf lokaler Ebene Möglichkeiten zu suchen um Energie zu sparen und natürliche Ressourcen zu schonen.
Im Rahmen des Modellprojektes wurde nach einem neuen Verfahren für die gesamte Stadt auch eine CO2-Bilanz erstellt - sie weist aus, wo in Eisenach das klimaschädliche Gas pro-duziert wird und wo es Möglichkeiten zur Reduzierung gibt.
Vorgestellt wird die CO2-Bilanz bei einer öffentlichen Veranstaltung am Mittwoch, 3. No-vember um 18 Uhr im Ratssaal des Rathauses, Markt 1 (1. Etage). Es referiert Dr. Martin Gude vom Thüringer Institut für Nachhaltigkeit und Klimaschutz GmbH (ThINK) mit Sitz in Jena. Das ThINK hat die Bilanz erstellt.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.

 

CO2-Bilanz

 

Reformationsstadt Europas

Stadtverwaltung

+49 (0) 3691 - 670 800

E-Mail an die Stadt

Eisenach auf Facebook