Tag des offenen Denkmals 2013

Der "Tag des offenen Denkmals" findet in diesem Jahr am 8. September statt. Er wird bundesweit bereits zum 21. Mal veranstaltet und steht diesmal unter dem von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz vorgeschlagenen Motto "Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale?"

 

Was macht Denkmale unbequem und warum? Gibt es überhaupt "bequeme" Denkmale? Denkmale müssen nicht schön und bequem sein. Manchmal interessiert sich keiner für sie und sie verfallen, während andere in mühevoller Arbeit restauriert und vor dem Abriss bewahrt werden. Was soll beispielsweise mit alten Fabrikanlagen, leerstehenden Bauernhäusern oder Bauten aus Kriegszeiten passieren? Denkmale können eine Herausforderung an alle sein und mitunter ziemlich unbequem werden. Was wir heute als schön und schützenswert empfinden, kann in vergangenen Zeiten umstritten gewesen sein – und umgekehrt. Diesen und vielen anderen Fragen will der diesjährige "Tag des offenen Denkmals" nachgehen.

Serie zum Tag des offenen Denkmals

Besondere Gebäude, die am Tag des offenen Denkmals am 8. September für die Öffentlichkeit zugänglich sind, stellen wir in einer kleinen Serie vor:

 

Jägerhof Wilhelmsthal vor dem Verfall gerettet

Gründerzeithaus Langensalzaer Straße 28 in Eisenach

 

Gobrecht-Hof im Eisenacher Ortsteil Hötzelsroda, Eisenacher Straße 36/38

ermäßigte Sonderführung zum Denkmaltag

Spuren des Klassizismus am Gebäude der Alten Posthalterei

 

Programm zum Tag des offenen Denkmals 2013 in Eisenach

Nikolaitor am Karlsplatz

Samstag, 7. September

 

Jägerhof in Wilhelmsthal
Marksuhl, Ortsteil Eckardtshausen
Beginn um 19 Uhr
Sommerabend am Brunnen mit Eröffnungskonzert "Panikkomplizen"

 

Förderkreis zur Erhaltung Eisenachs e.V.
Steigenberger Hotel Thüringer Hof, Karlsplatz 11
Beginn um 19 Uhr
Vortrag: "Rekonstruktionsboom in Deutschland”, Referentin: Dr. Katja Marek, Wetzlar 

 

Industriedenkmal „Alte Mälzerei“
Palmental 1, Eisenach
Beginn um 20:30 Uhr
Eric Clapton Nacht – Konzert im Denkmal

 

 


Sonntag, 8. September

 

Ostkantine „O5“ – Eröffnungsveranstaltung und Programm
Willy-Enders-Straße 2
, Eisenach
geöffnet von 11 bis 17 Uhr
11 Uhr Eröffnungsveranstaltung
11 bis 17 Uhr Führungen, Schauschmieden
dazu Veranstaltungen und Präsentation des „311 Wartburg“ des Vereins Automobilbau-Museum Eisenach e.V.

 

Museum „automobile welt eisenach“
Friedrich-Naumann-Straße 10
, Eisenach
11 bis 17 Uhr

 

ermäßigte Sonderführung zum Denkmaltag
Treffpunkt Marktbrunnen
15.30 Uhr

Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH

 

Rathaus der Stadt Eisenach
Markt 1
14 bis 17 Uhr

Goldenes Buch im Büro der Oberbürgermeisterin

 

ehemalige Katharinenschule
Katharinenstraße 149, Eisenach
11 bis 17 Uhr mit Herrn Reich und Herrn Büchner

 

Gründerzeithaus
Langensalzaer Straße 28
, Eisenach
10 bis 16 Uhr
Führungen, Präsentation der Sanierungsarbeiten

 

„Alte Posthalterei“ (Kinder- und Jugendzentrum)
Georgenstraße 52, Eisenach
13 bis 17 Uhr
Führungen und Programm für Kinder: Kletterberg, Bastelangebote, Malbögen usw.

 

Eisenacher KreativHaus (ehemalige Herzogliche Hofbuchdruckerei)
Theaterplatz 3a, Eisenach
10 bis 16 Uhr
Führungen

 

KUNSTPavillon (ehemaliger AWE Autopavillon)
Wartburgallee 47, Eisenach
11 bis 17 Uhr
Führungen des Vereins zur Erhaltung (Zentrum für Gegenwartskunst) e.V.

 

Verein zur Erhaltung des Eisenacher Südviertels
14 und 17 Uhr
geführter Rundgang vom Prinzenteich über Haus Felseneck mit Kutscherhaus, Fritz-Koch-Straße 10 und Rondell Marienhöhe
Treffpunkt: Gaststätte am Prinzenteich

 

Eisenacher Hauptbahnhof
Bahnhofstraße 35
10 Uhr Bahnsozialwerk-Eisenbahnchor „Friedrich Liszt“ in der Empfangshalle
10 und 14 Uhr Führungen durch den öffentlichen Teil des Bahnhofs
10 bis 16 Uhr Ausstellung im Traditionskabinett sowie Führungen

 

Mittelalterlicher Wehrturm „Steinstock“
Kirchweg 2, Ortsteil Stedtfeld
10 bis 12 Uhr

Führungen

 

Unteres Schloss Stedtfeld
Denkmalplatz 1, Ortsteil Stedtfeld
13 bis 17 Uhr Ausstellung „Ortsgeschichte Stedtfeld“
vorgestellt vom Ortschronisten Otto Münch

 

Gehöft „Gobrecht“ Hötzelsroda
Eisenacher Straße 36-38, Ortsteil Hötzelsroda
11 bis 17 Uhr

 

Förderkreis zur Erhaltung Eisenachs e.V.
Vereinshaus Lutherstraße 28
10 bis 16 Uhr: Ausstellung
12 Uhr: Langensalzaer Straße 28 - Verleihung der Hausplakette “Für vorbildliche Sanierung”
 

Jägerhof in Wilhelmstal
Marksuhl, Ortsteil Eckardtshausen
12 bis 17 Uhr
Führungen, Aktionen, Kleinkunst und Ausstellungen der beteiligten Vereine

Aktionen des Kunstvereins:

7. September: 20.30 Uhr, Jägerhof Wilhelmstal - Konzert mit Vize Udo (Udo Lindenberg Double) und den Panikomplizen, Eintritt: 9 Euro
8. September: 16.30 Uhr, Jägerhof Wilhelmstal - Stockpuppentheater "Die Mühl"  (sozialkritisch) von und mit Andreas Kellner, Eintritt: 8 Euro
Tickets für die Veranstaltugnen sind in der Buchhandlung "Leselust" am Markt erhältlich.

 

Allgemeine Informationen zum "Tag des offenen Denkmals" sind auch im Internet unter www.tag-des-offenen-denkmals.de zu finden. Im vergangenen Jahr besuchten mehr als
4,5 Millionen Bürger über 8000 Kulturdenkmale.

Eisenach auf Facebook