Jahresberichte

Jahresrückblick der Stadtbibliothek Eisenach auf 2016

Die Stadtbibliothek Eisenach blickt auf ein abwechslungsreiches und auch erfolgreiches Jahr 2016 zurück. Am Beginn des vergangenen Jahres konnte dank der Unterstützung des Fördervereins WLAN für die Nutzer der Stadtbibliothek bereitgestellt werden. Am Jahresende gab es ein Bekenntnis aller Stadtratsmitglieder zur Bibliothek und der Beschluss der Bibliothekskonzeption für die nächsten fünf Jahre.
Dazwischen lagen zwölf arbeitsreiche Monate, in denen die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek und etliche ehrenamtliche Unterstützerinnen für zahlreiche Veranstaltungen sorgten.
Insgesamt organisierte die Bibliothek im vergangenen Jahr 163 Veranstaltungen, vorwiegend für Kinder und Jugendliche, aber auch für Erwachsene oder gemischtes Publikum (2015 waren es 97). Positiv liest sich auch die Nutzungsbilanz: Mit 176.771 Entleihungen insgesamt einschließlich der Onleihe lag das Ergebnis etwas höher als 2015.
Der Bestand der Eisenacher Stadtbibliothek konnte durch zahlreiche Neuanschaffungen aktualisiert und etwas erweitert werden. In der Bibliothek stehen aktuell 62.509 Medien verschiedener Art zur Verfügung.
Außerdem hat die Stadtbibliothek Eisenach 2016 ihre Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen, vorwiegend Schulen, weiter intensiviert und pflegt nun insgesamt 16 Kooperationen, die schriftlich vereinbart sind. Neu hinzugekommen sind die Freie Waldorfschule, die Freiwilligenagentur Eisenach, das Elisabeth-Gymnasium sowie das Ernst-Abbe-Gymnasium. Mehr...

Jahresrückblick der Stadtbibliothek auf 2015

Die Stadtbibliothek Eisenach verzeichnete im zu Ende gegangenen Jahr insgesamt 174.399 Entleihungen sowie 33.431 Besucher in ihren Räumen im Hellgrevenhof. Über den Onleiheverbund ThueBibNet wurden 7.638 eMedien entliehen. Dem Verbund gehören mittlerweile 21 Thüringer Öffentliche Bibliotheken an. 2.464 Personen aktive Benutzer waren 2015 in der Stadtbibliothek Eisenach angemeldet, 60 mehr als im Vorjahr.

Die Zahl der Entleihungen war aber im Vergleich zum Vorjahr etwas geringer. Es wurden 10.654 Medien weniger aus der Stadtbibliothek Eisenach ausgeliehen als im Jahr davor, dafür 3.029 mehr Onleihen getätigt als 2014, insgesamt also ein Minus von 7.625. Ein Grund dafür ist, dass der Medienbestand aufgrund der finanziellen Lage der vergangenen Jahre rückläufig und damit auch die Auswahl geringer ist.
Zum Jahresende 2015 konnte die Stadtbibliothek aufgrund des genehmigten Haushaltes eine große Menge neuer Medien anschaffen. Diese Bücher, Filme und CDs werden in den nächsten Wochen Schritt für Schritt katalogisiert und stehen dann in diesem neuen Jahr den Nutzern zur Verfügung. Mehr...

Jahresrückblick der Stadtbibliothek Eisenach auf 2014

Die größte Errungenschaft der Eisenacher Stadtbibliothek im vergangenen Jahr war die Anbindung an den thüringenweiten Verbund zur Onleihe – Thuebibnet – im ersten Quartal 2014. Seitdem können die Bibliotheksnutzer neben dem greifbaren Bestand vor Ort auch digitale Medien wie E-Books, E-Videos oder E-Musik via Internet ausleihen. Dies geht bequem von zu Hause oder online von jedem beliebigen Ort und zwar ohne zusätzliche Gebühren und ohne Mahnkosten. Dieses Angebot wurde sehr rege genutzt und immer wieder melden sich neue Nutzer im Verbund Thuebibnet an. Mehr....

Jahresrückblick der Stadtbibliothek auf 2013

Die Stadtbibliothek Eisenach zählte im Jahr 2013 in ihrem Domizil im Hellgrevenhof insgesamt 42.460 Besucher. Sie liehen sich über 200.000 Medien aller Art aus - Bücher, Zeitschriften, CD, MC, elektronische Medien sowie Spiele. Das neue Online-Portal wird rege genutzt. Mehr als zehn Prozent der Nutzer haben sich bereits angemeldet. Die Stadtbibliothek hat sich zudem als zuverlässiger Partner bewährt und konnte zu Veranstaltungen stets viele Gäste begrüßen.  Mehr ...

Jahresrückblick der Stadtbibliothek auf 2012

Im vergangenen Jahr lud die Stadtbibliothek 107 mal große und kleine Besucher zu Veranstaltungen in ihre Räume im Hellgrevenhof ein. Zum Angebot gehörten Bilderbuchkino, Bibliothekseinführungen, Lesenächte und zahlreiche thematische Veranstaltungen vorwiegend für Kinder und Jugendliche. Besonderer Beliebtheit im Jahr 2012 erfreute sich das Projekt Büchermachen, ein Workshop, bei dem die Schüler lernen können, welchen Weg ein Buch von der Idee bis zum fertigen Produkt und seiner weiteren Nutzung nimmt. Aber nicht nur Kinder und Jugendliche standen im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Auch für Erwachsene wurden Veranstaltungen angeboten – so unter anderen zur Aktionswoche Treffpunkt Bibliothek im Oktober oder zu den sich regelmäßig sehr großer Beliebtheit erfreuenden Seniorennachmittagen.  Mehr ...

Reformationsstadt Europas

Stadtverwaltung

+49 (0) 3691 - 670 800

E-Mail an die Stadt

Eisenach auf Facebook