"Ratgeber für den Trauerfall"

Der "Ratgeber für den Trauerfall" für die Stadt Eisenach soll Interessierten helfen, ihre Angelegenheiten rechtzeitig zu regeln und bei einem Todesfall in der Familie den nächsten Angehörigen eine Hilfe an die Hand geben, damit nichts vergessen wird. Der Ratgeber ist kostenlos erhältlich im Bürgerbüro am Markt und bei der Friedhofsverwaltung in der Friedhofstraße. Ermöglicht wurde diese Broschüre durch die Anzeigenwerbung der hiesigen Gewerbetreibenden.

Die Broschüre steht außerdem hier als PDF-Datei zum Herunterladen bereit.

Flyer wirbt für Eisenacher Bildungsfonds

Für den “Eisenacher Bildungsfonds” gibt es einen Flyer mit allen Informationen zu diesem Hilfsangebot. Damit kann der Bildungsfonds, der ausschließlich über Spenden finanziert wird, noch mehr bekannt gemacht werden. Der Eisenacher Unternehmer Uwe Lenzer hat den Flyer über den Bildungsfonds initiiert und ermöglicht. In der ersten Auflage wurden 1000 Flyer gedruckt. Sie sind kostenfrei im Bürgerbüro (Markt 22), bei der Kinderbeauftragten Annette Backhaus, im städtischen Jugendamt, in den Schulen, im Sozialamt und auch in Einrichtungen wie der Schülerhilfe erhältlich.

 

Weitere Informationen zum "Eisenacher Bildungsfonds" finden Sie hier.

Der Flyer über den Bildungsfonds kann hier herunter geladen werden.

Neuauflage des Eisenacher Behördenwegweisers erschienen

Neu aufgelegt wurde der Behördenwegweiser der Stadtverwaltung Eisenach. Er wurde in Zusammenarbeit mit dem Mediaprint-Infoverlag (Mering) herausgegeben und erneut über Anzeigen finanziert. Der Behördenwegweiser enthält in kurzer Form allgemeine Angaben über die Stadt Eisenach, über den Stadtrat, eine Übersicht der Sprechzeiten sowie die Ämter der Stadtverwaltung. Außerdem sind wesentliche Aufgaben und Suchworte alphabetisch aufgelistet. Damit ermöglicht der Wegweiser den Bürgerinnen und Bürgern, sich noch besser zu orientieren - egal, ob zum Beispiel ein neuer Reisepass benötigt wird, ein Gewerbe angemeldet werden soll oder eine Bauangelegenheit mit der Stadt zu klären ist. Neu in der Broschüre sind die Adressen von Kultur- und Freizeiteinrichtungen.
Das 44-seitige Heft im A5-Format ist kostenlos im Bürgerbüro (Markt 22) erhältlich. Außerdem steht es hier als PDF-Dokument zum Herunterladen bereit.

 

Broschüre "20 Jahre Stadtsanierung"

Das Jubiläum „20 Jahre Stadtsanierung in Eisenach“ fand im Dezember 2011 statt.  Mehr als 50 Millionen Euro Fördermittel sind inzwischen in die Stadtsanierung geflossen. Die Innenstadt ist nach 20 Jahren buchstäblich nicht wiederzuerkennen.

Ausführliche Informationen und eindrucksvolle Bilder gibt es in der Broschüre, die Sie hier herunterladen können. 

Stadtchronik

Neu aufgelegt wurde die Eisenacher Stadtchronik. Dieses Heft im DIN A 5-Format wird von der Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit dem BVB-Verlag (Nordhorn) herausgegeben und über Anzeigen von einheimischen Geschäftsleuten finanziert.

Die „Chronik der Wartburgstadt“ enthält eine umfangreiche Schilderung der Stadtgeschichte seit den ersten Spuren einer Besiedelung bis ins Jahr 2010. So erfahren die Leserinnen und Leser alles über die vielen bedeutenden Ereignisse in der Eisenacher Geschichte, aber auch über Kurioses oder Unbekanntes. Die Broschüre hat 100 Seiten in einer ansprechenden Aufmachung.

Die Stadt-Chronik ist kostenlos erhältlich im Bürgerbüro der Stadtverwaltung (Markt 22), im Stadtarchiv (Markt 24 - Stadtschloss) und auch hier nachzulesen.

„Grau in Grau - Stadtbild ´89“ - Buch zur Ausstellung erschienen

Die erfolgreiche Ausstellung „Grau in Grau - Stadtbild ‘89“ wurde von Stadtarchivar Dr. Reinhold Brunner zusammengefasst und jetzt mit dem Wartberg-Verlag Gudensberg-Gleichen als Buch herausgegeben. Das Buch ist gleichzeitig ein Beitrag zum 20. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung.

Das Buch „Grau in Grau - Stadtbild ‘89“ zeigt auf 72 Seiten rund 100 Fotografien – teils in schwarz-weiß, teils in Farbe -, die schon in der Ausstellung den Zustand vieler Gebäude in der Wartburgstadt Ende der 1980er Jahre dokumentierten. Es ist zum Preis von 15,50 Euro im Buchhandel erhältlich (ISBN: 978-3-8313-2234-3).

Weitere Informationen

Merkblatt zum Nichtraucherschutzgesetz für alle öffentlichen und gewerblichen Einrichtungen

Seit 1. Juli 2008 ist das Thüringer Nichtraucherschutzgesetz in Kraft. Seither ist in den Gebäuden von öffentlichen und gewerblichen Einrichtungen das Rauchen verboten. Auf einem Merkblatt hat die städtische Gewerbeabteilung zusammengefasst, für welche Einrichtungen konkret das Nichtrauchschutzgesetz gilt. Das Merktblatt ist in der Gewerbeabteilung des Ordnungsamtes der Stadtverwaltung Eisenach, Markt 2, 1. Etage sowie im Bürgerbüro der Stadtverwaltung, Markt 22 erhältlich.

 

Zum Herunterladen finden Sie es hier.

Chronik von Stockhausen

Die Chronik des Eisenacher Ortsteils Stockhausen ist in der Buchhandlung St. Georg am Markt erhältlich. Sie besteht aus zwei Heften: Für 7,50 Euro gibt es neben der Gesamtchronik einen Anhang, in dem die kuriosesten und anderweitig bemerkenswerte Ereignisse aufgelistet sind. Der Erlös aus dem Verkauf kommt der Stockhäuser Heimatstube zugute. Erhältlich ist die Chronik auch beim Ortschronisten Bernd Stichling, Telefon 036920/80583.

Erarbeitet wurde die gut 90seitige Chronik von einer Arbeitsgruppe unter Bernd Stichling, die sich regelmäßig trifft, um die Geschichte Stockhausens zu erforschen. Die Zusammenstellung reicht zurück bis vor rund 5000 Jahren und schildert über die Erst-Erwähnung des Ortes 1043 die Entwicklung bis ins Jahr 2002. Ein umfangreicher Fototeil ergänzt die schriftliche Chronik.

 

 

 

 

Publikationen aus dem Bereich Umwelt

Riesenbärenklau - Merkblatt zur Bekämpfung

Riesenbärenklau

Auch im Eisenacher Stadtgebiet und in Ortsteilen wurden an einigen Standorten Riesen-Bärenklau-Stauden festgestellt. Das Ordnungsamt und das Umweltamt der Stadt nehmen Hinweise über neu entdeckte Vorkommen des Riesen-Bärenklaus entgegen und geben auch Hinweise für Gegenmaßnahmen. Zudem ist in der Stadtverwaltung – im Ordnungsamt, im Umweltamt und im Bürgerbüro im Markt 22 – ein Merkblatt mit den wichtigsten Informationen über den Bärenklau und Hinweise für die Bekämpfung der Pflanze erhältlich. Im Internet sind weitere Informationen über den Bärenklau zu finden - zum Beispiel unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Riesen-Bärenklau

 

Hier steht das Merkblatt als PDF-Datei zum Herunterladen bereit.
 

Kontakte:

Ordnungsamt, Markt 2, Tel.: 03691 / 670 312, ordnungsamt(at)eisenach.de
Umweltamt, Markt 22, Tel.: 03691 / 670 611/12, umweltamt(at)eisenach.de
Bürgerbüro, Markt 22, Tel.. 03691 / 670 800, buergerbuero(at)eisenach.de

Grünflächenabteilung, Heinrichstraße 11, Tel.: 03691 / 791821

Neue Broschüre mit Naturschutz- und Wanderzielen ist erschienen

„Flächennaturdenkmale und Geschützte Landschaftsbestandteile der Wartburgregion“ ist der Titel der neuen Broschüre in der Schriftenreihe „Naturschutz im Wartburgkreis“. Vorgestellt werden die Flächennaturdenkmale und geschützten Landschaftsbestandteile der Stadt Eisenach und des Wartburgkreises. Herausgegeben wurde die Publikation vom Umweltamt des Wartburgkreises in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbeirat des Wartburgkreises sowie dem Umweltamt der kreisfreien Stadt Eisenach. Die Redaktion lag in den Händen von Dr. Eike Biedermann und Bernd Rether.
Gegen eine Schutzgebühr von 7,50 Euro kann die neue Broschüre erworben werden in der Eisenacher Thalia-Buchhandlung und der Tourist-Info am Markt sowie in Buchhandlungen in Bad Salzungen, Bad Liebenstein  und Vacha. Weitere Informationen: Umweltamt im Landratsamt Wartburgkreis (Tel. 03695/61-6701, E-Mail: umwelt(at)wartburgkreis.de) .

Kopfweiden im StadtgebietKopfweiden im Stadtgebiet von Eisenach

Die 48-seitige Broschüre informiert u.a. über allgemeines zur Weide, zur Entstehung des Kopfbaumes, Nutzung und Bedeutung, Landschaftsbild, moderne Nutzungs-möglichkeiten sowie die Pflege und Neuanlage von Kopfweidenbeständen.

 

Format: 20 x 23 cm.
Preis: 2,50 Euro zzgl. Porto

 

 

 


Bäume im Stadtgebiet 1Bäume im Stadtgebiet von Eisenach (1)

Vorgestellt werden in der Broschüre stadtbildprägende Alt-Bäume im Innenstadtbereich sowie Regelungen zum Geltungsbereich der städtischen Baumschutzsatzung.

 

Format: 20 x 23 cm.
Preis: kostenfrei

 
Startet den Datei-DownloadBäume im Stadtgebiet 1 (650,01 KB)

 

 


Bäume im Stadtgebiet 2Bäume im Stadtgebiet von Eisenach (2)

Neuanpflanzungen im Bereich von Straßen und Plätzen werden in dieser Broschüre dargestellt. Interessante Varianten, wie die "Allee der vereinigten Bäume" sind ebenso zu finden, wie Hinweise auf die klimaökologische Bedeutung der Bäume.


Format: 20 x 23 cm
Preis: kostenfrei

 

Startet den Datei-DownloadBäume im Stadtgebiet 2 (1,40 MB)

 


Bäume im Stadtgebiet 3Bäume im Stadtgebiet von Eisenach (3)

In der Broschüre werden einige Blütengehölze und Herbstfärber vorgestellt, die in der Wartburgstadt bereits als willkommene Farbtupfer das Stadtbild beleben. Die Broschüre soll das Interesse wecken, den einen oder anderen beschriebenen Baum selbst zu pflanzen.

 

Format: 20 x 23 cm
Preis: kostenfrei

 

Startet den Datei-DownloadBäume im Stadtgebiet 3 (1,94 MB)

 


Bäume im Stadtgebiet 4

Bäume im Stadtgebiet von Eisenach 4

In der Broschüre werden alte und ortsbildprägende Bäume in den Eisenacher Ortsteilen vorgestellt. In den Orten wurde der dörfliche Charakter bewahrt, den diese Bäume unterstreichen. Dazu gehören beispielsweise die Stieleiche in Berteroda, die Baumgruppe am Festplatz in Neukirchen und die Linde an der Kirche in Stockhausen.


Format: 20 x 23 cm
Preis: kostenfrei

 

Startet den Datei-DownloadBäume im Stadtgebiet 4 (800,62 KB)

 

 


Fledermäuse im StadtgebietFledermäuse im Stadtgebiet von Eisenach

Die sorgfältig erarbeitete Ausgabe vermittelt viel Wissenswertes über Fledermäuse, über Möglichkeiten zu deren Schutz und Maßnahmen zur Sicherung von Artenvielfalt und -fortbestand.


Format: 20 x 23 cm
Preis: kostenfrei

 

Startet den Datei-DownloadFledermäuse im Stadtgebiet (581,37 KB)

 

 


Eisenacher LebensräumeEisenacher Lebensräume - Der Petersberg

Das Exemplar stellt den Beginn einer neuen Faltblattreihe dar, in der Landschaften in der Stadt Eisenach vorgestellt werden sollen, die sowohl aus Gründen des Naturschutzes als auch touristisch interessant sind.
Im vorliegenden Blatt wird ein Einblick in einen 100 Hektar großen Landstrich im Osten Eisenachs gegeben, in dem in Anlehnung an die historische Nutzung die abwechslungsreichen Biotopstrukturen behutsam wiederbelebt wurden. Eine Karte hilft bei der Orientierung auf der Wanderung vorbei an Informationstafeln durch die Naturschutzfläche.

 

 

Format: 10 x 21 cm
Preis: kostenfrei

 

Startet den Datei-DownloadEisenacher Lebensräume (620,00 KB)


Landgrafen- und Drachenschlucht

Eisenacher Lebensräume - Landgrafen- und Drachenschlucht

In der fortgeführten Faltblattreihe wird die Landgrafen- und Drachenschlucht als sehenswerter Landschaftsteil vorgestellt.

Beide Schluchten liegen im Naturschutzgebiet "Wartburg - Hohe Sonne", das mit knapp 600 Hektar zu den größten Naturschutzgebieten Thüringens zählt.

 

Hingewiesen wird neben den Besonderheiten der geschützten Tier- und Pflanzenwelt in diesen geologisch einzigartigen Naturdenkmalen auch auf die zahlreichen Ausflugsziele für Wanderer.


Format: 10 x 21 cm
Preis: kostenfrei

 

Startet den Datei-DownloadLandgrafen - und Drachenschlucht (715,62 KB)

 

 

 

 

 

 


Eisenacher Lebensräume - Rund um die Wartburg

Im dritten Faltblatt der Reihe "Eisenacher Lebensräume" werden die Gegend und die Wanderwege rund um die Wartburg vorgestellt. Hier gibt es viele gekennzeichnete Wanderwege und kleinere Pfade, von denen sich schöne Ausblicke auf die Burg, die Stadt Eisenach oder das Burschenschaftsdenkmal bieten.

 

Zu zahlreichen Stellen lohnt sich eine Wanderung durch das Naturschutzgebiet mit seinen vielen, teils bedrohten Tier- und Pflanzenarten. Dazu gehören unter andren der Metilstein, der Elisabethplan und die Teufelskanzel, aber auch die Eliashöhlen oder die Elfengrotte.

 

Das Faltblatt steht hier zum Herunterladen bereit

 

 

 

 

 

 

 


Historischer Bergbau bei StedtfeldEisenacher Lebensräume - Historischer Bergbau bei Stedtfeld

In der neuen Broschüre dieser Reihe wird die Geschichte des Bergbaus bei Stedtfeld vorgestellt und über die geologischen Gegebenheiten westlich von Eisenach informiert, die über Jahrhunderte den Abbau von Kupferschiefer und Kobaltmineralien ermöglichten. Kernstück der Broschüre ist die Vorstellung und Erläuterung des Bergbaulehrpfades, der vom Stedtfelder Schloss bis in die Nähe des Rennsteiges führt. Neben den geologischen und technischen Zeitzeugen gibt es entlang des Bergbaulehrpfades viele Kostbarkeiten und Schönheiten aus Flora und Fauna zu entdecken.


Format: 20 x 23 cm
Preis: kostenfrei

 

Startet den Datei-DownloadHistorischer Bergbau bei Stedtfeld (2,44 MB)

 

 


Postkarte FledermausPostkarten

Die beiden Kartenmotive entstanden aus dem Bildmaterial der oben genannten Broschüren.

* Die Fotomontage Wartburg mit Fledermaus unterstützt die Initiative des Thüringer Ministeriums für Landwirtschaft, Naturschutz und Umwelt
"Aktion Fledermausfreundlich".

 

Startet den Datei-DownloadPostkarte Fledermäuse (1,20 MB)

 

Postkarte WinterDie Karte mit den Weiden im Winterkleid weist auf den ästhetischen Reiz der Kopfweiden hin.


Format: 10,5 x 15mm - JPG (Bild)
Preis: 0,25 Euro/Karte

 

Startet den Datei-DownloadPostkarte Winter (792,13 KB)

 

 

Bestellung

Alle Umweltpublikationen sind zu beziehen bei der

 

Stadtverwaltung Eisenach,
Untere Naturschutzbehörde / SB Umweltschutz
Markt 2, 99817 Eisenach
03691 / 670 611 / 632
Fax: 03691 / 670 933
e-mail : umwelt@eisenach.de

 

Stadtverwaltung

+49 (0) 3691 - 670 800

E-Mail an die Stadt

Eisenach auf Facebook